Exkursionen

Exkursion Nepal Sommer 2008

Homepage zur Nepal-Exkursion
- gestaltet von den Exkursionsteilnehmern höchstselbst

FGG-Exkursion "Island" Sommer 2007

Anfang August machte sich eine unerschrockene, potenziell wetterfeste Gruppe reiselustiger FGGler, ausgerĂŒstet mit allem, was das Überleben unter widrigsten Bedingungen sichert, auf in nordische Gefilde, um Island, das geographische Freiluft-Lehrbuch der Superlative zu erkunden. Nach einem Rundgang in der kleinsten Hauptstadt Europas und einer ersten Konfrontation mit den kulinarischen Highlights fĂŒr Preisbewusste, fĂŒhrte die Rundreise zunĂ€chst in den SĂŒden der Insel: Geysire, extra fĂŒr uns durch unterirdische Rohrleitungen gespeist, Minieisberge kalbender Gletscher, Kolonien von Papageientauchern an steilen Klippen, vulkanische Spalten in bizarrer Mondlandschaft, die so gar nicht an Spalten erinnern, und allgegenwĂ€rtig das ZackenmĂŒtzenmoos. Die regenreichste Ecke Islands ĂŒberraschte mit einem Staubsturm. Quer durch die Insel ging es mit dem Allradbus auf einer Schotterpiste mit zahllosen Furten ĂŒber die Sprengisandur, Europas grĂ¶ĂŸter Sand- und LavawĂŒste, zum MĂŒckensee, dem Zentrum vulkanischer und postvulkanischer AktivitĂ€ten zwischen Europa und Nordamerika, uns an heißen Quellen zu wĂ€rmen. Die Rundreise endete wie sie begann: mit einem kulinarischen Höhepunkt auf der wunderschönen Halbinsel Saefellsnes. Auf dem Haifischhof Bjarnarhöfn wird mit bodenkundlicher Hilfe der ungenießbare Eishai in eine geruchs- wie geschmacksintensive Köstlichkeit verwandelt, deren Genuss unter großzĂŒgiger Mithilfe eines Lösemittels von allen ĂŒberlebt wurde. Allein ein Exkursionsziel konnte nicht erreicht werden: das Islandtief hat uns 14 Tage bitter enttĂ€uscht, was von der expeditionstauglichen Reisegruppe mit einem hohen Lichtschutz- und Spaßfaktor kompensiert wurde. Eine visuelle (Bilder) und geistige (Skaldik) Aufarbeitung der IntensitĂ€t des Erlebten finden Sie hier.

(Bildmaterial: Prof. Dr. Rupert BĂ€umler)

Dateien zum Download
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (rba_publ_islandsaga_0710.pdf)Islandsaga.pdfDie Islandsaga - Gedanken rund um "islÀndische Höhepunkte" im August 20073900 Kb
E-Mail Drucken PDF
Aktualisiert ( Mittwoch, den 04. August 2010 um 15:00 Uhr )  

Prof. Dr. Rupert BĂ€umler

Prof. Dr. Rupert BĂ€umler

Tel. 09131/ 85-22014
Fax. 09131/ 85-22013

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschĂŒtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Raum-Nr. 01.032


fau-logo-transparent-2362px

UniversitĂ€t Erlangen-NĂŒrnberg - Institut fĂŒr Geographie
Wetterkreuz 15 - 91058 Erlangen
Tel. +49/(0)9131/85-22633 oder -22634 - Fax +49/(0)9131/85-22013 - vCard
Koordinaten: GK: 4429585 5490149 WGS84: N49 32' 39'' E011 01' 31''